Mannschaftskampf SK Weilheim III vs. TSV Gilching/Arg.

Klatsch und Tratsch zum Thema Schach

Mannschaftskampf SK Weilheim III vs. TSV Gilching/Arg.

Beitragvon Topschach » Mo 19. Mär 2012, 12:43

Schach spielen ? Bei diesem Wetter ? - Etwas früher als sonst, trafen wir uns am Sonntag Morgen bei sommerlichen Temperaturen. Arne und Sepp waren bereits da.

Bild

Nach und nach trafen auch die restlichen Kameraden ein.
Nebenbei bekam ich auch mit, daß Schumi rausgeflogen ist. Aber das nur am Rande :-)

Bild Bild

Mit solchen Autos fährt man gerne etwas länger zu Auswärtsspielen 8-)

Bild

Beim Spiellokal angekommen, erwartete uns ein wirklich toll organisierter Spieltag. Weilheim mußte mit nicht weniger als 3 Mannschaften gleichzeitg zu Hause antreten. Da war die Hütte natürlich voll. Naja,- also voll kann man so nicht sagen, denn es war immer noch genügend Platz für jeden Schachspieler vorhanden. Die Partien begannen pünktlich.

Bild

Und einige Partien gingen auch recht schnell zu Ende. Ob es am Wetter lag, daß einige von uns nicht richtig in die Gänge kamen ? Oder war es vielleicht die Gewissheit, daß wir den Klassenerhalt gesichert haben und somit sehr entspannt an die letzten beiden Runden rangehen können. Auch ich hatte irgendwie nicht richtig Lust auf Schach. Zumindest nicht auf allzu tiefes Nachdenken. Leider sah das mein Gegner anders und wollte von Anfang an um den vollen Punkt spielen. Während er seine Figuren prächtig entwickelte, stand mein Spielzeug irgendwie noch hintendrin. Nach 8 Zügen ging meinem Gegner allerdings die Puste aus und anstatt die Initiative aufrecht zu erhalten, gab er mir mit drei langsamen Zügen die Zeit, mich zu konsolidieren. Mein Gegner hatte zwar immer noch eine sehr gute Stellung, aber auch für mich gab es interessante Optionen, die Partie fortzusetzen. Ich merkte, daß ich am heutigen Tag nicht ganz auf der Höhe war und bot deshalb Remis, was mein Gegner nach einigem Nachdenken auch angenommen hat. Auf dem Foto sieht man die Endstellung meiner Partie und die wohl viel interessantere Schachpartie von Ralph Hoy. Er spielte mal wieder sein sehr "spezielles" Gambit gegen Sizilianisch und hatte einmal mehr damit Erfolg.

Bild Bild

Zwei bretter weiter waren noch Frank und Sepp am Grübeln und ein Brett weiter gibt unser Arne sein Bestes.

Bild

An den hinteren Brettern sah es eigentlich nicht schlecht aus.

Bild Bild

Auch eine sehr interessante Ohrenmode. Ich frage mich nur, wie man solchen Gegnern ein Remis anbieten soll ?!?

Bild

Nochmal zurück an Brett 1. Wer sich die Stellung ansieht, wird viele taktische Fallstricke finden. Ralph hatte die meisten der entstehenden Varianten bereits zu Hause vorgekocht.

Bild

Auch in der Landesliga wurde gekämpft. Hier die Erste von Weilheim gegen Dillingen.

Bild

Durch mein recht frühes Remis, konnte ich das Wetter doch noch nutzen,- und spielte bei einem Blitzturnier im Biergarten der Gaststätte mit. Ein wirklich schöner Tag:

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

Soweit zu den schönen Momenten des Tages. Am Ende hat es unsere Mannschaft dann doch nicht geschafft, gegen Weilheim III zu siegen, und nur Ralph Hoy war es vergönnt, einen vollen Punkt zu holen. Arne, Sepp und meine Wenigkeit, steuerten jeweils einen halben Punkt dazu. 2,5 sind leider zu wenig zum Siegen. Macht aber nichts. Ich fand den Sonntag trotzdem sehr schön :-)

Bild

Noch nicht genug vom Schach, löste Ralph auf der Heimfahrt noch ein paar Schachrätsel.

Bild

Und auch Arne war glücklich.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1573
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Zurück zu Schach Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Listinus Toplisten