Gute Mittelspielbücher gesucht

Pläne und Motive leicht erklärt.

Gute Mittelspielbücher gesucht

Beitragvon Topschach » Fr 30. Dez 2011, 03:38

Kann mir einer von euch gute Bücher zum Thema Mittelspiel empfehlen ?
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1573
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Gute Mittelspielbücher gesucht

Beitragvon Triggerhappyfool » Do 16. Feb 2012, 14:16

Hi, ich hätte eine Empfehlung! Ich las vor einigen Jahren ein Buch von Anthony Miles, allerdings auf Englisch. Ich weiß leider nicht wie es auf Deutsch heißt (oder ob es das Buch auf Deutsch gibt). Es war sowas wie eine schachliche Biographie. das war das beste Schachbuch, das ich bis dato gelesen hatte. Die Partien wurden eigentlich nicht klassisch kommentiert, sondern waren sowas wie kleine Essays, über die Situation in der die Partie gespielt wurde, den Gegner etc. Reich an Varianten und Erklärungen gab es sehr viel Raum für das, was sich Miles dachte als er die Partie gespielt hat, ja auch wie seine Gefühlslage war (Panik, Angst, Optimismus, ... ). Was mich fasziniert hat, damals wie heute, war, dass Miles nicht einfach die übliche Perspektive wählt (eben Rückblickend, da sieht ja alles so klar aus!), sondern sich bemüht von "mittendrin" zu erzählen. Da kriegt man ein ganz anderes Bild von Schach als Spiel. Irrtümer, Fehleinschätzungen, Geistesblitze, .... im Schach geht es viel mehr um "Krisenmanagement" als man denkt. Ja, natürlich, es sind hauptsächlich die Mittelspielkämpfe, die hier interessant sind. Das Buch ist als "Lesebuch" ebensogut wie als Schachbuch, ... das muss ich hier einfach mal empfehlen!
Triggerhappyfool
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 7. Feb 2012, 11:00

Tony Miles - It's Only Me

Beitragvon Topschach » Do 16. Feb 2012, 23:12

Hallo Trigger,

das Buch das Du meinst hat den Titel: Tony Miles - It's Only Me

Ein wirklich tolles Buch ! Eine deutsche Übersetzung hat es leider nie gegeben. Ist halt doch eher was für den ambitionierten Schachspieler :-)
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1573
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Tony Miles - It's Only Me

Beitragvon kurutz » So 18. Aug 2013, 22:10

Topschach hat geschrieben:Hallo Trigger,

das Buch das Du meinst hat den Titel: Tony Miles - It's Only Me

Ein wirklich tolles Buch ! Eine deutsche Übersetzung hat es leider nie gegeben. Ist halt doch eher was für den ambitionierten Schachspieler :-)


Danke für den Hinweis. Finde solche Bücher interessant und werde schauen, ob dieses Buch noch irgendwo zu kriegen sein wird.
Mfg
Kurt
kurutz
 
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:18

Re: Tony Miles - It's Only Me

Beitragvon Topschach » So 18. Aug 2013, 22:30

kurutz hat geschrieben:
Danke für den Hinweis. Finde solche Bücher interessant und werde schauen, ob dieses Buch noch irgendwo zu kriegen sein wird.
Mfg
Kurt


Als Ebook kann man es in manchen Onlineshops noch bekommen. Wenn ich mich nicht irre, habe ich aber noch ein paar Exemplare irgendwo im Keller. Muss ich mal schauen.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1573
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Gute Mittelspielbücher gesucht

Beitragvon kurutz » Mo 19. Aug 2013, 14:00

Topschach hat geschrieben:Kann mir einer von euch gute Bücher zum Thema Mittelspiel empfehlen ?


Hallo Benny

Da gibt es natürlich viele gute Bücher, die (auch) das Mittelspiel behandeln:

- "Das Mittelspiel" (Euwe/Kramer), etwas antiquiert und dogmatisch, aber trotzdem sehr lehrreich
- "Urteil und Plan im Schach" (Max Euwe)
- "Moderne Schachstrategie" (Eduard Lasker), antiquirt, aber sehr gut für Lernwillige
- "Der selbständige Weg zum Schachprofi" (A.Jussupow/M.Dworezki)
- "Positionelles Schach" (M.Dworezki/A.Jussupow)
- "Geheimnisse der modernen Schachstrategie" (John Watson) --->top, wenn man gewillt ist zu studieren
- "Schach verstehen Zug um Zug" (John Nunn) ---> schlicht hervorragend
- "Winning Pawn Strucures" (Alexander Baburin) --->geht vor allem um das Thema des isolierten Damenbauern
- "Lehrbuch der Schachstrategie" (Alexander Koblenz)
- "Schachstrategie für Fortgeschrittene" (Aleksei Suetin)
- "Das Mittelspiel im Schach" (Eugen Snosko-Borowski)
- viele Partiesammlungen mit hervorragenden Kommentaren (Keres, Bronstein, Petrosian, Karpov, usw.)

Gruss
Kurt
kurutz
 
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:18

Re: Gute Mittelspielbücher gesucht

Beitragvon Topschach » Di 20. Aug 2013, 06:16

Die Mittelspiel-Bände von Euwe kann ich ebenfalls empfehlen. Auch gut war das Buch "Schachstrategie für Vereinsspieler". Capablancas "Grundzüge der Schachstrategie" hat mich auch weitergebracht. Mit seinen 143 Seiten leider nur ein sehr kurzes Vergnügen.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1573
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42


Zurück zu Strategie und Taktik im Mittelspiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Listinus Toplisten