Fragen zu Schachtraining

Klatsch und Tratsch zum Thema Schach

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Lukas » Sa 27. Dez 2014, 21:08

Das freut mich, endlich :D
Kannst du mir die Variante geben, die du in deiner DVD behandelst? So kann ich mich für die zukünftigen Turniere im Januar vorbereiten und schon einmal ein paar Partien damit spielen. Der 7. Januar ist nämlich zu spät, um sich rechtzeitig vorzubereiten.
Ich verlange nicht von dir hier endlose Varianten zu posten. Die Hauptvariante reicht mir vollkommen aus. Danke schon einmal im vorraus :)
Lukas
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 11:11

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Topschach » So 28. Dez 2014, 11:10

Lukas hat geschrieben:Das freut mich, endlich :D
Kannst du mir die Variante geben, die du in deiner DVD behandelst? So kann ich mich für die zukünftigen Turniere im Januar vorbereiten und schon einmal ein paar Partien damit spielen. Der 7. Januar ist nämlich zu spät, um sich rechtzeitig vorzubereiten.
Ich verlange nicht von dir hier endlose Varianten zu posten. Die Hauptvariante reicht mir vollkommen aus. Danke schon einmal im vorraus :)


Ja so einfach ist das bei Eröffnungen generell nicht. Da gibt es nicht die eine Hauptvariante. Auch beim Königsinder kommt es darauf an, wie Weiß fortsetzt. Weiß kann zwischen verschiedenen Systemen wählen und auf der DVD werden alle Systeme besprochen.

Hier die Auflistung:

1. Weiß spielt 5.Lf4:

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. Nf3 d6 5. Bf4

2. Weiß spielt 5.Lg5:

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. Nf3 d6 5. Bg5

3. Weiß spielt das Awerbach System:

1. d4 Nf6 2. c4
g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Be2 O-O 6. Bg5

4. Weiß spielt den klassischen Königsinder:

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Nf3 O-O 6. Be2

5. Weiß spielt die Fianchetto-Variante:

1. d4 Nf6 2. Nf3 g6 3. c4 Bg7 4. g3
d6 5. Bg2

6. Weiß spielt die Sämisch-Variante:

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. f3

7. Weiß spielt die Vierbauern-Variante:

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4.
e4 d6 5. f4

Auf all diese Varianten wird in der DVD eingegangen und es werden für alle Fortsetzungen gute Lösungen für Schwarz präsentiert, welche nicht dem Mainstream folgen, einfach zu erlernen sind und trotzdem für Schwarz gutes und interessantes Spiel versprechen.

Gerade weil es für Weiß viele Systeme im Königsinder gibt, ist es normalerweise sehr aufwendig für den Schwarzspieler, auf alle Systeme die richtigen Antworten zu kennen und die entstehenden Stellungen zu verstehen. All die genannten Systeme sind in den Hauptvarianten sehr weit ausanalysiert. Auf der vorliegenden DVD zeige ich neue und recht unbekannte Ideen für Schwarz, welche auf jeden Fall auch der harten Analyse von Schach-Engines standhalten. Ein Hauptvorteil der von mir gezeigten Ideen ist, dass man sich auf die entstehenden Stellungen sehr gut vorbereiten kann und damit den Weiß-Spieler in unbekanntes Terrain führt. Gleichzeitig stelle ich auch einige bekannte Fortsetzungen der aktuellen Theorie in Frage.

Der Neuling wird mit dieser DVD ein kraftvolles Königsindisch-Repertoire erhalten und dem erfahrenen Königsindisch-Spieler verspreche ich einige "Aha!"-Erlebnisse.

;)
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Lukas » Mo 29. Dez 2014, 11:48

Das hört sich interessant an. :) Allerdings erschrecken mich die ganzen Erwiderungen. Aber mal schauen :)

Nach mehr als hundert Partien mit dem Londoner System, merke ich, dass ich etwas handfestes brauche, was ich für sehr lange Zeit spielen kann. Ich habe schon mehrere Partien auf Schachserver mit dem System gespielt. Zudem auch mehrmals in Turnierpartien. Bin damit recht erfolgreich, doch ich merke auf Dauer werde ich damit nicht glücklich. Daher habe ich mir mehrer Eröffnungen angeschaut, die für mich in Frage kommen könnten. Ich stehe nun zwischen der Entscheidung entweder den Engländer oder den Katalanen zu spielen. Der Engländer würde auch zu meiner Eröffnung gegen e4 passen. Das wäre nämlich der Hyper beschleunigte Drache. Katalanisch finde ich jedoch genauso wie Englisch wahnsinnig interessant. Ich habe schon einige Blitzpartien damit gespielt, doch irgendwie finde ich beide gut. Was wäre vom Spielstil und für meine schachliche Entwicklung besser geeignet?
Lukas
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 11:11

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Topschach » Mi 7. Jan 2015, 13:57

Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Topschach » Mi 7. Jan 2015, 16:37

Und hier noch das Preview-Video zur Königsindisch DVD:

Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Vorherige

Zurück zu Schach Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Listinus Toplisten