Onlineschach auf Chess24.com

Klatsch und Tratsch zum Thema Schach

Re: Onlineschach auf Chess24.com

Beitragvon Flochesser » Sa 28. Feb 2015, 17:19

Okay,
Ich habe jetzt aufgehört auf chess24 zu Spielen. Da jeder zweite Gegner ein Cheater ist.
Flochesser
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 17:51

Re: Onlineschach auf Chess24.com

Beitragvon Anita » So 1. Mär 2015, 21:36

Hallo Flochesser,

also ich finde das bisher nicht so schlimm mit den Cheatern. Zwar habe ich mich erst kürzlich angemeldet, aber einige Partien habe ich natürlich gleich gespielt. Das Spielen hier hat für mich schon einiges Suchtpotential!! Bei meiner letzten, recht sinnlosen, nächtlichen Blitz-Zockerei habe ich etwa 30 Partien hintereinander gespielt, gegen etwa 25 verschiedene Gegner. Davon war höchstens einer ein Cheater (vielleicht war er ja aber auch wirklich so gut?). Das wären dann also gerade mal 4%, keineswegs jeder Zweite.
Beim nächsten Mal dann allerdings hat mich höchstwahrscheinlich auch einer erwischt. Aber was soll's? Habe ich eben ein paar Mal gegen ihn verloren, er wollte trotz (oder wegen?) seinen Siegen ständig noch Revanche. Aber aus meinen Fehlern kann ich ja nur lernen. Und dann spiele ich gegen den nicht mehr!

Nervender fand ich am Anfang die technischen Gemeinheiten. Wenn man nur noch wenig Zeit hat und die Partie anfängt zu "hängen" zum Beispiel. Man will eine Figur ziehen und es geht einfach nicht! In einer Partie wollte ich z.B. den Springer von f6 nach g4 ziehen. Mehrmals habe ich dann die Figur angepackt und mit der Maus auf g4 geklickt, es tat sich aber nichts. Plötzlich stand der Springer dann aber doch auf g4 und durch einen Fehlklick wahrscheinlich zog er im nächsten Zug eigenmächtig nach h2, wo der gegnerische König in einfach schlagen konnte. Wahrscheinlich gibt es einen Modus, indem man Vorschlagszüge annehmen kann wie beim Fernschach. Kurzzeitig hatte ein roter Pfeil aufgeblinkt von g4 nach h2. Durch diese Gemeinheit habe ich die Partie natürlich verloren. Außerdem passierte es mir öfter, dass ein Fenster (z.B. tauchte plötzlich die Frage auf, in welche Figur ich meinen Bauern verwandeln wollte aus der letzten Partie, bevor ich nach Zeit verloren hatte) vor dem Brett lag und ich das Brett nicht sehen konnte, obwohl der Gegner schon gezogen hatte. Wertvolle Sekunden gingen verloren! Aber mit der Zeit bekommt man schon mit, worauf man alles achten muss! Es macht jedenfalls Spaß, auf Chess24.com zu spielen.
Anita
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 12. Feb 2015, 16:41
Wohnort: Leipzig

Re: Onlineschach auf Chess24.com

Beitragvon Topschach » Mo 2. Mär 2015, 11:27

Auf Cheater trifft man normal erst im höheren Bereich (2200). Alles was darunter ist, ist lediglich eine Durchgangsstation und man trifft doch eher selten auf diese Spezies. Allerdings musste ich auch schon die Erfahrung sammeln, dass gerade Anfängern oft die Nerven durchgehen und nach einer Serie von 5+x Niederlagen gerne laut "Cheater" gerufen wird. Eine Durchsicht der Partien zeigt alleridngs, dass auf beiden Seiten viele Fehler gemacht wurden.

Auf den Shogi-Servern gewinne ich höchstens eine von 10 Partien. Da habe ich auch manchmal den Verdacht, dass einige von den Leuten betrügen. Aber am Ende stellt man fest, dass die meisten "Anfänger" auf den Shogi-Servern einfach besser sind, als ich. :-)

Wenn man mal im Schach über dem Durchschnitt ist (1600-1700), dann gewinnt man mehr Partien, als das man welche verliert. Dann macht Schach auch Spaß. Solange man zum unteren Bereich gehört, wird man lange Zeit einfach nur Punktegeber sein und das kann schon frustrierend und demotivierend sein. Hier muss man sich als Anfänger einfach durchbeisen.

Anita hat übrigens gut Reden, sie ist im echten Leben WFM, also Fidemeisterin. :-) Da kann man das schon gut bewerten, ob einer cheatet, oder nicht :-)
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1548
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Onlineschach auf Chess24.com

Beitragvon Flochesser » Mi 4. Mär 2015, 10:18

Naja mit der Spielstärke hat das nicht soviel zu tun. Eher damit dass man misstrauisch ist meistens reicht Engine drüberlaufen lassen und Einstimmmigkeiten finden. Bei meinen Gegnern unglaublich hoch die müssten alle besser als Carlsen in einer 2h Partie spielen in 15 min.
Flochesser
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 17:51

Re: Onlineschach auf Chess24.com

Beitragvon Topschach » Mo 9. Mär 2015, 09:17

Flochesser hat geschrieben:Naja mit der Spielstärke hat das nicht soviel zu tun. Eher damit dass man misstrauisch ist meistens reicht Engine drüberlaufen lassen und Einstimmmigkeiten finden. Bei meinen Gegnern unglaublich hoch die müssten alle besser als Carlsen in einer 2h Partie spielen in 15 min.


Also gerade die Spielstärke spielt eine wesentliche Rolle. Hat man eine DWZ unter ~1600, wird man dauerhaft mehr Partien verlieren, als gewinnen. Man spielt praktisch unter dem Durchschnitt, der meisten Schachspieler. Hat man dagegen eine Spielstärke von über ~1600, wird man dauerhaft mehr Partien gewinnen, als verlieren. Man liegt praktisch über dem Durchschnitt der Schachspieler. Je stärker man spielt, desto größer ist die Chance, auf schwächere Spieler zu treffen.

Auch habe ich festgestellt, dass es hauptsächlich die schwächeren Spieler sind, die sich oft betrogen fühlen und "Cheater" schreiben. Im Chat bei Chess24 bekommt man ja so Einiges mit. Wenn mal wieder jemand "Cheater" schreibt und man sich das Profil des Schreiberlings anschaut, steht da meistens eine Zahl zwischen 1200 und 1400. Das ist auf dem Chess24-Server schon eine richtig niedrige Zahl.

Ein weiterer Faktor ist die Einstiegs-ELO auf Chess24. Diese ist mit 1800 schon recht hoch angesetzt. Man stelle sich nun vor, jemand mit 1200 DWZ fängt bei Chess24 an zu spielen und hat dort 1800 als Zahl. Nun trifft dieser "1800"er, der ja eigentlich ein 1200er ist auf einen Chess24-1500er, der normal 1400 DWZ hat. Jetzt gewinnt der Chess24-1500er gegen den Chess24-1800er eine Partie, aber in echt hat ein DWZ-1400er gegen einen DWZ-1200er gewonnen.

Viel Gejammer gibt es auch wegen eines angeblichen Zeit-Betruges. Meist von den Leuten, welche nicht wissen, was ein Premove ist und damit nicht verstehen können, dass jemand so schnell ziehen kann.

Den Gipfel setzte aber ein Spieler mit Chess24-1000 ELO auf. Der beschwerte ich im Chat, dass sein Gegner einen unmöglichen Zug ausgeführt habe und der Chess24-Server nichts dagegen hatte. Er schimpfte über die Unfähigkeit der Programmierer und am Ende wurde festgestellt, dass dieser Meckerer das Bauernschlagen "en passant" nicht kannte.

Natürlich gibt es auf jedem Schachserver Spieler die schummeln, aber so extrem, wie es von manchen dargestellt wird, ist es wirklich nicht.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1548
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Onlineschach auf Chess24.com

Beitragvon Flochesser » Di 10. Mär 2015, 15:29

Bis vor ein paar wochen habe ich noch alles Gewonnen ich hatte eine ELO Zahl von gut 2300.,Dann fing es an bin auf knapp,2200 runtergekracht in kürzester Zeit und das ich unter 1600 spielen würde müstte ich auch merken.Und die Gegner haben alle min genauso gut oder besser als mein Analyseprogramm wenn ich mir mal die Bewertungen der Züge anschaue. Zu viele Einstimmigkeiten. Aber vielleicht ist es im Blitz nicht so schlimm ich spiel lieber 15 min,Da das sehr angenehm und ruihg ist aber da sind auch leider sehr viele Cheater.
Zuletzt geändert von Flochesser am Di 10. Mär 2015, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Flochesser
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 17:51

Re: Onlineschach auf Chess24.com

Beitragvon Flochesser » Di 10. Mär 2015, 15:47

Trotz allerdem,Ist chess24 eine tolle Seite ich werde wahrscheinlich bald. Eine Premiummitgliedschaft beantragen.
Flochesser
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 17:51

Re: Onlineschach auf Chess24.com

Beitragvon Topschach » Di 10. Mär 2015, 19:54

Flochesser hat geschrieben:Bis vor ein paar wochen habe ich noch alles Gewonnen ich hatte eine ELO Zahl von gut 2300.,Dann fing es an bin auf knapp,2200 runtergekracht in kürzester Zeit und das ich unter 1600 spielen würde müstte ich auch merken.Und die Gegner haben alle min genauso gut oder besser als mein Analyseprogramm wenn ich mir mal die Bewertungen der Züge anschaue. Zu viele Einstimmigkeiten. Aber vielleicht ist es im Blitz nicht so schlimm ich spiel lieber 15 min,Da das sehr angenehm und ruihg ist aber da sind auch leider sehr viele Cheater.


Oha ! 2300 ist schon richtig gut auf Chess24 !

Was die Cheater betrifft, wirds in diesem Bereich schon problematisch. Die Dauer-Cheater bewegen sich zwischen 2300 und 2700. Da bin ich froh, mich nur im 2100er-Bereich rumzutummeln. :D

Flochesser hat geschrieben:Trotz allerdem,Ist chess24 eine tolle Seite ich werde wahrscheinlich bald. Eine Premiummitgliedschaft beantragen.


Juhu ! Eine gute Entscheidung, die Du nicht bereuen wirst. Chess24 arbeitet jeden Tag an neuen Features und es macht wirklich Spaß, die neuen Sachen auszuprobieren und den Fortschritt als Premium-Mitglied mitzuerleben.

:P
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1548
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Vorherige

Zurück zu Schach Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Listinus Toplisten