Fragen zu Schachtraining

Klatsch und Tratsch zum Thema Schach

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Lukas » Di 29. Aug 2017, 12:46

SchachfreundSLK hat geschrieben:Ich glaube gelesen zu haben, dass Lukas sich auch mit dem Tigersprung auseinander gesetzt hat. Deswegen an ihm die Frage als "Leidensgenosse" zuzusagen: Hast du das Buch bis zu Ende durchgehalten oder haben die verschiedensten Ideen und Möglichkeiten auch erschlagen?


Die Taktik- und Endspielaufgaben waren ganz in Ordnung. Die anderen waren eine Katastrophe. Die Aufgaben sind sehr schwer. Vor allem die Strategie-Aufgaben. Da braucht man bedeutend mehr als 1500 DWZ. Wohl eher 1800 :D
Wie dem auch sei, ich habs abgebrochen und zum glück nur das erste Buch gekauft. Mir hat es einfach überhaupt keinen Spaß gemacht.

Ich würde dir raten, dir die Silman Bücher zu kaufen. Die sind, was Strategie betrifft, sehr gut :) Und machen riesen Spaß beim Lesen, was ich von der Tigersprungserie nicht behaupten kann.
Lukas
 
Beiträge: 89
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 11:11

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Topschach » Di 29. Aug 2017, 13:16

Lukas hat geschrieben:
SchachfreundSLK hat geschrieben:Ich glaube gelesen zu haben, dass Lukas sich auch mit dem Tigersprung auseinander gesetzt hat. Deswegen an ihm die Frage als "Leidensgenosse" zuzusagen: Hast du das Buch bis zu Ende durchgehalten oder haben die verschiedensten Ideen und Möglichkeiten auch erschlagen?


Die Taktik- und Endspielaufgaben waren ganz in Ordnung. Die anderen waren eine Katastrophe. Die Aufgaben sind sehr schwer. Vor allem die Strategie-Aufgaben. Da braucht man bedeutend mehr als 1500 DWZ. Wohl eher 1800 :D
Wie dem auch sei, ich habs abgebrochen und zum glück nur das erste Buch gekauft. Mir hat es einfach überhaupt keinen Spaß gemacht.

Ich würde dir raten, dir die Silman Bücher zu kaufen. Die sind, was Strategie betrifft, sehr gut :) Und machen riesen Spaß beim Lesen, was ich von der Tigersprungserie nicht behaupten kann.


Gerade was das Erklären von Schachstrategie betrifft, trennt sich bei Schachtrainern schnell die Spreu vom Weizen. Den meisten Trainern fehlt es einfach an der sprachlichen Begabung, strategische Inhalte einer Aufgabe einem Anfänger so zu vermitteln, dass er diese versteht. Es ist eben die hohe Kunst eines Trainers, schwierige Sachverhalte verständlich zu erklären. Silman ist hier wirklich wortgewandter, als Jussupow. Zwar sind die Aufgaben in der Tigersprung-Reihe sehr gut gewählt, jedoch nicht wirklich anfängerfreundlich aufgearbeitet.

Ich selbst nehme in meinem Unterricht gerne Aufgaben aus den Tigersprung-Büchern, erkläre diese dann aber lieber mit meinen Worten. :-)
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1613
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Lukas » Mi 13. Sep 2017, 20:42

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2017.09.10"]
[Round "?"]
[White "?"]
[Black "?"]
[Result "*"]

1. d4 Nf6 2. Bf4 d5 3. e3 c5 4. c3 Nc6 5. Nf3 Qb6 6. Qb3 c4
7. Qxb6 axb6 *

Bin aufgrund dieser Variante am Überlegen, ob ich wohl nicht lieber Colle spielen sollte. Die Stellung ist meiner Meinung nach nicht angenehm für weiß und habe bisher jede Partie damit verloren. :shock:
Lukas
 
Beiträge: 89
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 11:11

Re: Fragen zu Schachtraining

Beitragvon Topschach » Do 14. Sep 2017, 12:04

Hallo Lukas,

auch ich finde die Variante nicht so dolle für Weiß. Der Hund liegt hier meiner Meinung nach an dem "frühen" Sf3-Zug. Simon Williams ist auf diesen Zug auf seiner London-DVD recht gut eingegangen. Ich persönlich empfehle in der von Dir gezeigten Variante die Zurückstellung des Zuges Sf3 und stattdessen Sd2 zu ziehen. Hier eine Beispielvariante:

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2017.09.10"]
[Round "?"]
[White "?"]
[Black "?"]
[Result "*"]
[PlyCount "13"]
[EventDate "2017.??.??"]

1. d4 Nf6 2. Bf4 d5 3. e3 c5 4. c3 Nc6 5. Nd2 Qb6 6. Qb3 c4 7. Qc2 *

Den Damentausch auf b6 würde ich nicht ausführen, sondern die Dame nach c2 zurückziehen. Die schwarze Dame steht in diesem Fall am Damenflügel ohne Wirkung in Richtung Königsflügel und muss früher oder später ein sinnvolleres Plätzchen finden. Das weiße Spiel ist hier recht angenehm. Die weiße Dame auf c2 verhindert auch den von Schwarz angestrebten Läuferzug nach f5.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1613
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Vorherige

Zurück zu Schach Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Listinus Toplisten