Fritz 15 Training - Finde den besten Zug - Analyse

Aktuelle Schachprodukte werden vorgestellt

Fritz 15 Training - Finde den besten Zug - Analyse

Beitragvon synthese » Sa 9. Dez 2017, 13:37

Hallo,
gibt es in Fritz 15 die Möglichkeit eigene Partien von der Engine auf Fehler und Patzer untersuchen zu lassen und diese in Trainingsaufgaben einzubinden a la "Finde den besten Zug"? Bei Lichess.org gibt es dafür eine sehr schöne Funktion (learn from your mistakes), bei der Software Lucas Chess gibt es diese Möglichkeit auch.

Bei Fritz 15 finde ich nur den Punkt "Training" in der Vollanalyse und der Fehlersuche; egal wie ich den Schwellenwert für den Hundertstelbauern einstelle (egal ob 20, 30, 80 oder 100) es wird immer keine oder 1 Aufgabe (selten mehr) generiert, auch wenn meine Züge einen deutlichen Qualitätsverlust zum vorgehenden darstellen...das heißt, ich die Stellung durch einen Fehler deutlich verschlechtere und ein anderer Zug viel besser wäre.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß
Harry
synthese
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 09:52

Re: Fritz 15 Training - Finde den besten Zug - Analyse

Beitragvon Topschach » Sa 9. Dez 2017, 13:43

Hallo Harry,

leider gibt es in Fritz 15 und auch in Fritz 16 diese Funktion nicht. Wie Du schon erkannt hast, ist lediglich die Funktion "Training" in der Vollanalyse vorhanden, jedoch bringt diese auch nur bei leichter Taktik hier und da eine Aufgabe. Ich selbst nutze Lichess und gebe dort meine Partien ein und starte anschließend die Analyse mit der Funktion "Aus Fehlern lernen". Funktioniert ganz gut.

Gruß

Benny
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1626
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Fritz 15 Training - Finde den besten Zug - Analyse

Beitragvon synthese » Sa 9. Dez 2017, 15:34

Hallo Benny,
ganz herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe, nebst dem Hinweis, dass Fritz 16 es leider nicht besser macht. Ich bin ziemlich verwundert/ enttäuscht...Chessbase bewirbt dieses Feature und eigentlich ist die Funktion nicht zu gebrauchen. Eine Freeware und eine kostenlose Webseite haben die Nase vorn...bemerkenswert...und wie schade, dass man nicht alle Funktionen unter dem "Dach" einer Software hat. Ich hätte besser vorher hier fragen sollen, bevor ich bei Chessbase Fritz per Download kaufe :)

Frohe Winterzeit
Harry
synthese
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 09:52


Zurück zu Schachmarkt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste