Die Suche ergab 166 Treffer: spieler

Suchanfrage: spieler

Zurück zur erweiterten Suche

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

... Das er noch immer ein Spitzenspieler ist, zeigt sein vor kurzem gewonnenes Schnellschachturnier in Cap d'Agde. Da hat er sich gegen richtig starke Spieler durchsetzen können. Kasparov hat sich zumindest vom aktiven Schach zurückgezogen. Hinter den Kulissen bietet er sich hier und da gerne als Berater ...
von Topschach
Mi 6. Nov 2013, 18:05
 
Forum: Schach Small Talk
Thema: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen
Antworten: 39
Zugriffe: 20957

Re: Tango

... g6, sondern c5 spiele, bin ich nach 1. d4 g6 2. e4 in einer Eröffnung in der ich gar keinen Plan habe. Mir ist schon klar, dass die meisten d4-Spieler ungern in eine e4-Eröffnung wechseln wollen, aber möglich ist es. Du kannst nach: 1.d4 g6 2.e4 doch immer noch 2...c5 spielen. Das schlägt auch ...
von Topschach
Mi 6. Nov 2013, 15:48
 
Forum: Schacheröffnungen
Thema: Tango
Antworten: 9
Zugriffe: 9880

Re: Tango

... g6, sondern c5 spiele, bin ich nach 1. d4 g6 2. e4 in einer Eröffnung in der ich gar keinen Plan habe. Mir ist schon klar, dass die meisten d4-Spieler ungern in eine e4-Eröffnung wechseln wollen, aber möglich ist es.
von zehnopple
Mi 6. Nov 2013, 15:29
 
Forum: Schacheröffnungen
Thema: Tango
Antworten: 9
Zugriffe: 9880

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

... oder zehn Blitzpartien gespielt wurden. Steht es auch danach gleich, so wird eine letzte Sudden-Death-Partie gespielt. Durch Los wird ein Spieler ermittelt, der nun wählen darf, ob er die letzte Partie mit Weiß oder Schwarz spielen will. Der Weißspieler bekommt fünf Minuten Bedenkzeit, ...
von Topschach
Mi 6. Nov 2013, 07:19
 
Forum: Schach Small Talk
Thema: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen
Antworten: 39
Zugriffe: 20957

Re: Tango

Das Problem das viele 1.d4 Spieler mit dieser Eröffnung haben ist, dass sie nicht vom geschlossenen Charakter der Eröffnung mit normaler Figurenentwicklung auf den Angriffsmodus umschalten können. Ich sehe es sehr oft, wie schwächere Spieler ...
von Topschach
Di 5. Nov 2013, 19:57
 
Forum: Schacheröffnungen
Thema: Tango
Antworten: 9
Zugriffe: 9880

Re: Fragen zu Schachtraining

... aber das kostet viel Zeit. Ich selbst gehe nie in die Hauptvarianten gegen Sizilianisch, sondern spiele grundsätzlich Antisizilianer. Selbst Spieler mit über 2200 DWZ die schon ewig und 3 Tage Sizilianisch spielen, habe ich da schon nass aussehen lassen. Das Gute an Sizilianisch ist aber, ...
von Lukas
Di 29. Okt 2013, 12:11
 
Forum: Schach Small Talk
Thema: Fragen zu Schachtraining
Antworten: 163
Zugriffe: 201910

Re: Fragen zu Schachtraining

... aber das kostet viel Zeit. Ich selbst gehe nie in die Hauptvarianten gegen Sizilianisch, sondern spiele grundsätzlich Antisizilianer. Selbst Spieler mit über 2200 DWZ die schon ewig und 3 Tage Sizilianisch spielen, habe ich da schon nass aussehen lassen. Das Gute an Sizilianisch ist aber, ...
von Topschach
Di 29. Okt 2013, 12:03
 
Forum: Schach Small Talk
Thema: Fragen zu Schachtraining
Antworten: 163
Zugriffe: 201910

Re: Fragen zu Schachtraining

... dass es ein zufriedenes Ergebnis ist. Ich bin ja noch ein Anfänger. Ich motivierte mich einfach mit diesem Spruch: Remis ist ein Sieg für beide Spieler! Was denkst du? Habe ich gut gespielt? Ich komme mit der Eingabe der Partie nicht klar. Habe auf jeden Fall schon mal alle richtigen Züge eingegeben. ...
von Lukas
Di 29. Okt 2013, 09:29
 
Forum: Schach Small Talk
Thema: Fragen zu Schachtraining
Antworten: 163
Zugriffe: 201910

Re: Fragen zu Schachtraining

Ok, ist einzusehen. Allerdings wer hat schon einen GM um eine Partie zu analysieren? Ich frage hin und wieder die guten Spieler bei uns im Verein, aber auch nicht für alle Partien die ich spiele. Einen Trainer haben wir bei uns nicht. Deswegen ja meine Frage, wie schafft man es bei ...
von Topschach
Fr 18. Okt 2013, 07:25
 
Forum: Schach Small Talk
Thema: Fragen zu Schachtraining
Antworten: 163
Zugriffe: 201910

Re: Fragen zu Schachtraining

... machen den Fehler, zwischen verschiedenen Trainern zu wechseln. Da wird mal mit dem einen GM eine Partie analysiert, mit einem anderen starken Spieler eine Variante besprochen und dann irgendein ein Schachbuch zu Rate gezogen, das wieder ein anderer Schachspieler geschrieben hat. Zu viele Köche ...
von zehnopple
Do 17. Okt 2013, 20:18
 
Forum: Schach Small Talk
Thema: Fragen zu Schachtraining
Antworten: 163
Zugriffe: 201910
VorherigeNächste

Zurück zur erweiterten Suche