Tata Steel Wijk aan Zee

Klatsch und Tratsch zum Thema Schach

Tata Steel Wijk aan Zee

Beitragvon Topschach » Do 12. Jan 2012, 07:47

Das 74. Wijk aan Zee Turnier startet am kommenden Samstag und hat wohl das stärkste Teilnhemerfeld, welches je bei dieser Turnierserie spielte.
Die Teilnehmerliste ist schon sehr beeindruckend:

1. Carlsen NOR 2835
2. Aronian ARM 2805
3. Radjabov AZE 2773
4. Topalov BUL 2770
5. Karjakin RUS 2769
6. Ivanchuk UKR 2766
7. Gashimov AZE 2761
8. Nakamura USA 2759
9. Gelfand ISR 2739
10. Caruana ITA 2736
11. Kamsky USA 2732
12. Giri NED 2714
13. Navara CZE 2712
14. Van Wely NED 2692

Carlsen, Aronian, Topalov, Karjakin und Nakamura haben Wijk aan Zee schon einmal gewonnen; Nakamura ist der Gewinner des letzten Jahres und somit der Titelverteidiger. Giri hatte gerade einen Turniersieg in Reggio
Emilia und es wird auch sehr interessant sein, wie der aktuelle WM-Herrausforderer Gelfand spielen wird. Einige Teilnehmer haben die Möglichkeit, für eine große Überraschung zu sorgen und könnten das Leben der Elofavoriten schwer machen. Auf jeden Fall können wird uns schon jetzt auf ein tollen Turnier freuen.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Tata Steel Wijk aan Zee

Beitragvon Topschach » Fr 13. Jan 2012, 11:18

Am 12. Januar wurden die Paarungen der Gruppe C ausgelost:


Paarungen der ersten Runde:

GM Sadler - Hopman
IM Tania - IM Grover
IM Paehtz - GM Tikkanen
GM Brandenburg - Ootes
GM Adhiban - WIM Haast
FM Goudriaan - WIM Schut
GM E.Danielian - GM Turov
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Tata Steel Wijk aan Zee - nach der 3. Runde

Beitragvon Topschach » Do 19. Jan 2012, 08:44

Gruppe A, Ergebnisse der 3. Runde:

Gelfand – Topalov ½-½
Radjabov – Navara 1-0
Karjakin – Giri 1-0
Nakamura – Caruana ½-½
Carlsen – Aronian 1-0
Kamsky – Ivanchuk ½-½
van Wely – Gashimov ½-½

Nachdem Karjakin die letzten beiden Partien verlor, konnte er in der dritten Runde endlich zuschlagen und seinen ersten Punkt verbuchen. Ein guter Schritt, um nicht den Anschluß an die Spitze zu verlieren. Die Partie zwischen Carlsen und Aronian war sozusagen die Schlüsselpartie dieser dritten Runde und wohl auch die Partie des Turniers, auf welche alle gespannt waren. Carlsen erhielt in der Abtauschvariante des Abgelehnten Damengambits eine vielversprechende Stellung und erhöte seinen Vorteil entscheidend im Mittelspiel. Von Aronian kam einige Gegenwehr, aber nach 68 Zügen mußte er dann doch aufgeben. Carlsen führt nun alleine das Feld der A-Gruppe an.

Gruppe A - Tabelle nach der 3. Runde:

1. Carlsen - 2½,
2-4. Aronian, Caruana, Radjabov – 2,
5-9. Giri, Ivanchuk, Kamsky, Topalov,
and van Wely – 1½,
10-14. Gashimov, Gelfand, Karjakin,
Nakamura and Navara – 1

Gruppe B, Ergebnisse der 3. Runde:

Bruzon – Motylev ½-½
Lahno – Reinderman ½-½
Harika – Harikrishna 0-1
Cmilyte – S. Ernst 1-0
E. L'Ami – Vocaturo 1-0
Timman – Nyzhnik 1-0
Potkin – Tiviakov 0-1

Gruppe B - Tabelle nach der 3. Runde:

1. Harikrishna – 3,
2. L'Ami - 2½,
3. Tiviakov – 2, usw.

Gruppe C - Tabelle nach der 3. Runde:

1. Turov – 3,
2. Goudriaan – 2½
3-6. Adhiban, Grover, Sadler and
Tikkanen – 2, usw.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Tata Steel Wijk aan Zee - Nach der 4. Runde

Beitragvon Topschach » Do 19. Jan 2012, 09:39

In der vierten Runde konnte Levon Aronian in einer richtig gut gespielten Partie gegen Gata Kamsky gewinnen. Nun teilen sich Aronian und Carlsen die Führung in der A-Gruppe. Carlsens Gegner war Fabiano Caruana, welcher nicht alle Ressourcen in einem besseren Endspiel nutzen konnte.

Bild

Bemerkenswert ist, dass der Weltklassespieler Vladimir Kramnik, welcher gerade zu Gast beim Live-Internetradio von Chess-News.ru war, vorrausgesagt hat, daß Caruana wohl 30.Kg2?! ziehen wird und nicht den von Kramnik empfohlenen Zug 30.f5!, welcher Schwarz vor einige Probleme stellt. Zur Verwunderung aller Zuhörer kam es dann auch so. Caruana zug den König nach g2.

Kramnik erklärte weiter, dass zur Zeit alle Spieler etwas Angst hätten, gegen Carlsen zu spielen und es deshalb zu solchen Zügen kommt.


Abgesehen von Aroniana Sieg, kam es in dieser Runde der A-Gruppe nur noch zu einer weiteren Entscheidung. Sergey Karjakin siegte gegeb David
Navara. In einem Endspiel im Berliner (Eine Variante der Spanischen Eröffnung), glich Karjakin mit Schwarz aus und nach der Partie meinte Karjakin, dass Navaras (erster) Fehler im 26. Zug geschah. Dort hätte er auf Stellungswiederholung spielen sollen und die Partie wäre Remis ausgegangen.

Bevor ich zu den Tabellen komme, hier noch die Partie von Carlsen:

[pgn]1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 Nf6 4. O-O Nxe4 5. d4 Nd6 6. Bxc6 dxc6 7. dxe5 Nf5 8. Qxd8+ Kxd8 9. Nc3 Ke8 10. h3 Bb4 11. Ne2 Be6 12. Nf4 Bd5 13. Nxd5 cxd5 14. g4 Ne7 15. Nd4 $146 Bc5 16. Rd1 h5 17. Kg2 Bxd4 18. Rxd4 c5 19. Rd3 d4 20. b4 cxb4 21. Rxd4 Nc6 22. Rd5 hxg4 23. hxg4 Rd8 24. Rxd8+ Kxd8 25. Bg5+ Kc7 26. f4 b5 27. Rd1 a6 28. Rd5 Re8 29. Kf3 Rh8 $6 30. Kg2 Re8 31. Bh4 Na5 32. Bf2 Nc4 33. Kf3 g6 34. Bd4 1/2-1/2[/pgn]

Gruppe A, Ergebnisse der 4. Runde:

Aronian - Kamsky 1-0
Caruana - Carlsen ½-½
Ivanchuk - Van Wely ½-½
Giri - Nakamura ½-½
Topalov - Gashimov ½-½
Gelfand - Radjabov ½-½
Navara - Karjakin 0-1

Gruppe A, Tabelle nach der 4. Runde:

1-2. Carlsen and Aronian - 3,
3-4. Caruana and Radjabov - 2½,
5-9. Ivanchuk, Giri, Van Wely,
Topalov and Karjakin - 2,
10-13. Nakamura, Gashimov, Gelfand
and Kamsky - 1½,
14. Navara - 1.

Gruppe B, Ergebnisse der 4. Runde:

Harikrishna - Cmilyte ½-½
Motylev - Tiviakov 1-0
Reinderman - Harika ½-½
Nyzhnik - Potkin ½-½
Vocaturo - Timman ½-½
Bruzon - Lahno ½-½
Ernst - L'Ami 1-0

Gruppe B, Tabelle nach der 4. Runde:

1. Harikrishna - 3½,
2-3. L'Ami and Motylev - 2½, etc.

Gruppe C, Tabelle nach der 4. Runde:

1. Turov - 4,
2-3. Tikkanen and Adhiban - 3, etc.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Tata Steel Wijk aan Zee - Nach der 5. Runde

Beitragvon Topschach » Mo 23. Jan 2012, 09:02

Die bedeutendste Neuigkeit der 5. Runde war, dass
Boris Gelfand seine Partie gewann. Das erste
Mal, seit September.

Runde 5 Ergebnisse, Gruppe A:
Carlsen - Giri ½ - ½
Radjabov - Topalov ½ - ½
Van Wely - Aronian ½ - ½
Nakamura - Navara 1-0
Kamsky - Caruana ½ - ½
Karjakin - Gelfand 0-1
Gashimov - Ivanchuk 0-1

Stand nach 5 Runden, Gruppe A:

1-2. Carlsen und Aronian - 3 ½,
3-5. Caruana, Ivanchuk und Radjabov
- 3, etc.
Runde 5 Ergebnisse, Gruppe B:

L'Ami - Harikrishna ½ - ½
Timman - S. Ernst 1-0
Tiviakov - Nyzhnyk ½ - ½
Potkin - Vocaturo ½ - ½
Cmilyte - Reinderman ½ - ½
Lahno - Motylev 0-1
Harika - Bruzon 0-1

Stand nach 5 Runden, Gruppe B:

1. Harikrishna - 4,
2. Motylev - 3 ½,
3-4. L'Ami und Timman - 3, etc.

Stand nach 5 Runden, Gruppe C:

1. Turov - 5,
2. Tikkanen - 4,
3. Adhiban - 3 ½, etc.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Tata Steel Wijk aan Zee - Nach der 6. Runde

Beitragvon Topschach » Mo 23. Jan 2012, 09:36

Gruppe A, Runde 6 Ergebnisse:

Aronian - Gashimov 1-0
Radjabov - Karjakin 1-0
Caruana - van Wely ½ - ½
Einführung - Kamsky 1-0
Topalov - Ivanchuk ½ - ½
Gelfand - Nakamura 0-1
Navara - Carlsen ½ - ½

Durch seinen Sieg in der sechsten Runde, führt Levon Aronian nun die Tabelle vor Magnus Carlsen an, der in dieser Runde nur ein Remis rausholen konnte.

Veselin Topalov hätte seinen ersten Sieg dieses Turniers erzielen können. In einem Berliner Endspiel hatte er großen Vorteil, aber dann verkalkulierte er sich im 52. Zug und mehr als ein Remis war nicht mehr drin:

Topalov (2770) - Ivanchuk (2766)
Tata Steel (6), Wijk aan Zee 20.01.2012


Bild

Weiß am Zug

52. g5 ? Topalov dachte, er könne den Läufer von Schwarz einsperren und anschließend abholen, aber dieser Läufer schafft es gerade rechtzeitig, zu entkommen. 52...Sd8 53. Sf6+ Ke7 54. Sg4 Sc6 55. Sh2 Kd7 56. Sf3 Lg3 57. Kd3 Se7 58. Ke4 Sf5 59. Kd3 Kc6

1/2-1/2

Boris Gelfand spielt in diesem Turnier weiterhin einfach nur schlecht. Während er durch einen Sieg in der fünften Runde noch die 50%-Marke erreichte, kam er in der sechsten Runde in Zeitnot und verpatzte schließlich seine Partie:

Gelfand (2739) - Nakamura (2759)
Tata Steel (6) Wijk aan Zee, 20.01.2012


Bild

Weiß am Zug

Schwarz steht hier eindeutig besser, aber nach 35.Lb2 wird er es nicht leicht haben, seinen Vorteil in einen vollen Punkt umzumünzen. Gelfand zog allerdings 35.Tc2??, was die Partie sofort beendete. 35...Ted4! 0–1 und Gelfand gab wegen 36.Ke2 gefolgt von 36...Td1! die Partie auf.

Teimour Radjabov zog nun mit Magnus Carlsen gleich, aber Fabiano Caruana
verpasste eine gute Chance, dasselbe zu tun:

Caruana (2736) - van Wely (2692)
Tata Steel (6) Wijk aan Zee, 20.01.2012


Bild

Weiß am Zug

Weiß hat einen Bauern mehr und eine bessere Bauernstruktur. Dies sollte für Weiß zum Sieg langen. Mehr als ein Remis konnte aber Caruana nicht rausholen.

Gruppe A, Stand nach 6 Runden:

1. Aronian - 4 ½,
2-3. Carlsen und Radjabov - 4,
4-7. Caruana, Giri Ivanchuk und
Nakamura - 3 ½,
8-9. Topalov und van Wely - 3,
10. Gelfand - 2 ½,
11-12. Kamsky und Karjakin - 2,
13-14. Gashimov und Navara - 1 ½

Im B-Turnier ist GM Harikrishna der allein Führende mit 5 / 6 Punkten. Um im Schach zu gewinnen, benötigt man häufig auch Glück,- und der Inder hat davon eine ganze Menge in diesem Turnier:

Harikrishna (2665) – Timman(2571)
Tata Steel-B (6), Wijk aan Zee, 2012


Bild

Schwarz am Zug

Weiß droht Sc5+ zu ziehen, was ein Abzugsschach zur Folge hätte. Aus diesem Grund muss Schwarz den Läufer e3 mindesten einmal angreifen, beispielsweise mit 39...Sd5! und nach 40.Lc5 (40.Lxg5 Tdg8 41.h4 h6 is für Schwarz gut.) 40...Sf4 ist die weiße Stellung nur noch leicht besser.

Stattdessen kam es zu 39...a4?? 40.Sc5+ und 1-0
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Tata Steel Wijk aan Zee - Nach der 7. Runde

Beitragvon Topschach » Di 24. Jan 2012, 08:50

In der siebten Runde besiegte Magnus Carlsen Boris Gelfand, während Levon Aronian die ersten sechs Runden das Feld anführte, konnte er gegen Vassily
Ivanchuk nur ein Remis erreichen. Nun teilen sich Carlsen und Aronian die Führung wieder.

Sergey Karjakin gewann seine Partie gegen Veselin Topalov, obwohl er für einen Moment im Mittelspiel ziemlich schlecht stand. Es war Topalovs erste Partie, in welcher es zu einer Entscheidung kam, während
Karjakin bisher ohne ein Remis ausgekommen ist. Beide haben nun 3 Punkte.

Eine weitere entscheidende Partie der siebten Runde war ein Sieg von Gata Kamsky über David Navara, welcher im Endspiel eine Figur einstellte.

Runde 7 Ergebnisse, Gruppe A:

Ivanchuk - Aronian ½ - ½
Carlsen - Gelfand 1-0
Nakamura - Radjabov ½ - ½
Van Wely - Giri ½ - ½
Karjakin - Topalov 1-0
Kamsky - Navara 1-0
Gashimov - Caruana ½ - ½

Stand nach 7 Runden, Gruppe A:

1-2. Carlsen und Aronian - 5,
3. Radjabov - 4 ½,
4-7. Caruana, Giri Ivanchuk und
Nakamura - 4, etc.

Runde 7 Ergebnisse, Gruppe B:

L'Ami - Bruzon ½ - ½
Potkin - Harikrishna ½ - ½
Cmilyte - Lahno ½ - ½
Harika - Motylev ½ - ½
Tiviakov - S. Ernst 0-1
Nyzhnyk - Vocaturo 1-0
Timman - Reinderman 0-1

Stand nach 7 Runden, Gruppe B:

1. Harikrishna - 5 ½,
2. Motylev - 4 ½,
3-6. L'Ami, Reinderman, Bruzon und
Nyzhnyk - 4, etc.

Stand nach 7 Runden, Gruppe C:

1. Turov - 6,
2. Tikkanen - 5 ½,
3. Adhiban - 5, etc.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Tata Steel Wijk aan Zee - Nach der 8. Runde

Beitragvon Topschach » Di 24. Jan 2012, 09:04

Gruppe A, Runde 8 Ergebnisse:

Topalov - Aronian ½ - ½
Caruana - Ivanchuk ½ - ½
Giri - Gashimov 0-1
Navara - van Wely ½ - ½
Gelfand - Kamsky ½ - ½
Radjabov - Carlsen ½ - ½
Karjakin - Nakamura ½ - ½

Boris Gelfand entkam sehr glücklich einer Niederlage:

Gelfand (2739) - Kamsky (2732)
Tata Steel (8) Wijk aan Zee, 2012.01.22

Bild

Schwarz am Zug

Optisch gesehen, sieht die weiße Stellung ganz O.K. aus, aber es ist Schwarz, der hier eindeutigen Vorteil hat:

24...Sxf2! 25.Kxf2 e4 26.h3 Weiß mußte den Springer zurückgeben. (26.Sd4?? Dxh2 27.Ke1 e3–+), aber vielleicht was es auch besser, folgendes zu ziehen 26.g3 exf3 27.Lxf3 Lxf3 28.Kxf3 Tae8-/+.

Gruppe A, Stand nach 8 Runden:


1-2. Carlsen und Aronian - 5 ½,
3. Radjabov - 5,
4-6. Ivanchuk, Caruana und
Nakamura - 4 ½,
7-8. Giri und van Wely - 4,
9-11. Kamsky, Karjakin, Topalov - 3 ½
12-13. Gashimov und Gelfand - 3,
14. Navara - 2

Gruppe B, Stand nach 8 Runden:

1. Harikrishna - 6,
2. Motylev - 5 ½,
3-4. Bruzon und L'Ami - 5,
5. Nyzhnik - 4 ½, etc

Gruppe C, Stand nach 8 Runden:

1-2. Tikkanen und Turov - 6 ½,
3. Adhiban - 5 ½,
4. Grover - 5,
5-6. Brandenburg und Sadler - 4 ½, etc
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42


Zurück zu Schach Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Listinus Toplisten