Die Kunst des Königsangriffs - Rezension

Aktuelle Schachprodukte werden vorgestellt

Die Kunst des Königsangriffs - Rezension

Beitragvon Topschach » Fr 9. Mai 2014, 10:37

Die Kunst des Königsangriffs - Rezension

Bild

Ich muss zugeben, dass ich die besagte DVD "Die Kunst des Königsangriffs" von Stefan Kindermann nicht komplett angeschaut habe. Nach guten 2 Stunden hatte ich genug von diesen "ehms" und "ääähs", mit welchen Kindermann seine Sätze zerstückelt. Als "NLP-Master" sollte er es besser wissen und beim Vortragen auf diese nervigen Denk-Laute verzichten. Mit dieser schlechten Angewohnheit ist er allerdings in bester Gesellschaft, denn auch Klaus Bischoff schafft es bei seinen Kommentierungen oft nicht, einen Satz ohne "ehm" oder "ääähhh" zu Ende zu bringen. Das nervt einfach nur und ist unprofessionell.

Aber nun zum Inhalt. Wie der Titel vermuten lässt, geht es um den Königsangriff. Also den direkten Angriff gegen den gegnerischen König, was zwangsläufig zum Matt führt. Dabei verwendet Kindermann immer wieder die Bezeichnungen "Evolution" und "Revolution" und man bekommt beim Zuhören ein Déjà-vu Erlebnis. Alles was Kindermann von sich gibt, kommt einem ziemlich bekannt vor, wenn man die beiden Bücher "Angriffslektionen 1+2" von Jacob Aagaard gelesen hat.

http://forum.topschach.de/angriffslektionen-1-t708.html

und

http://forum.topschach.de/angriffslektionen-2-t709.html

BildBild

Während allerdings bei den Büchern von Aagaard ein didaktisch perfekter Aufbau vorhanden ist und es einfach Freude macht, diese Bücher zu lesen, wirkt die DVD von Kindermann wie ein müder Abklatsch. Wenn eine Stellung und deren Kriterien mal etwas mehr Tiefe in der Kommentierung benötigen, weist Kindermann gerne auf seine "Königsplan"-DVD hin, in der man ja alles nachschauen kann. :?

Nach einigen Mattmotiven und gefühlten taussend "ääähhs" und "ems" waren dann die ersten 2 Stunden vorbei und ich fragte mich, was ich in den letzten 2 Stunden gelernt habe. Viel Neues konnte mir Stefan Kindermann nicht zeigen. Wirklich unterhaltsam kam die teilweise verkrampfte Art von Kindermann auch nicht rüber. Die restlichen 3 Stunden der DVD habe ich mir, aus oben genannten Gründen, gespart. Ich bin mir sicher, nichts verpasst zu haben.

Empfehlen kann ich diese DVD nur den Hardcore-Kindermann-Fans. Zu bestellen unter: http://www.topschach.de/kunst-koenigsangriffs-p-2891.html. Mal schauen, wie viele vom Rückgaberecht Gebrauch machen werden. :D

Euer Benny
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1608
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Zurück zu Schachmarkt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Listinus Toplisten