Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

Klatsch und Tratsch zum Thema Schach

Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

Beitragvon Topschach » Sa 9. Nov 2013, 14:35

Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

Magnus Carlsen vs. Vishy Anand

Ergebnis: 0,5 : 0,5

Mit einem schnellen Remis wurde die Schachweltmeisterschaft 2013 eingeleitet, mit welchem Anand, der mit den schwarzen Steinen antreten musste, sehr zufrieden sein kann und Magnus Carlsen wohl mit gemischten Gefühlen sieht.

Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

Beitragvon zehnopple » Sa 9. Nov 2013, 16:48

Nicht viel passiert in der ersten Partie. Denke auch, dass Carlsen gut daran tat, dass er ins Remis abwickelte. Schwarz sah aktiver aus.

Mir scheint, wenn ich Präsentation und erste Runde so anschaue, dass Carlsen noch etwas nervös ist. Mal sehen wie es weitergeht.

Gruß
zn
zehnopple
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 15:20

Re: Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

Beitragvon Topschach » Sa 9. Nov 2013, 17:12

zehnopple hat geschrieben:Nicht viel passiert in der ersten Partie. Denke auch, dass Carlsen gut daran tat, dass er ins Remis abwickelte. Schwarz sah aktiver aus.

Mir scheint, wenn ich Präsentation und erste Runde so anschaue, dass Carlsen noch etwas nervös ist. Mal sehen wie es weitergeht.

Gruß
zn


Stimmt, Carlsen wirke sehr nervös. Er versucht das zu kaschieren, indem er so tut, als sei ihm langweilig. Aus psychologischer Sicht wirkt sein Verhalten sehr unsicher und es fehlt diese "kasparovsche" Ausstrahlung der Überlegenheit. Wenn Kasparov am Brett sitzt, muss er noch keinen Zug ausgeführt haben und der Gegner fühlt sich total unterlegen. Bauch rein, Schulter zurück, Kopf hoch ! Als Nummer 1 der Weltrangliste, sollte Carlsen etwas mehr Kampf in seine Körpersprache bringen.

Mal schauen, was morgen auf uns zukommt. Leider kann ich erst später in die Partie einsteigen, weil ich selbst am Schachbrett sitzen muss (Mannschaftskampf). :?
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

Beitragvon zehnopple » Sa 9. Nov 2013, 17:48

Stimmt, Carlsen wirke sehr nervös. Er versucht das zu kaschieren, indem er so tut, als sei ihm langweilig. Aus psychologischer Sicht wirkt sein Verhalten sehr unsicher und es fehlt diese "kasparovsche" Ausstrahlung der Überlegenheit. Wenn Kasparov am Brett sitzt, muss er noch keinen Zug ausgeführt haben und der Gegner fühlt sich total unterlegen. Bauch rein, Schulter zurück, Kopf hoch ! Als Nummer 1 der Weltrangliste, sollte Carlsen etwas mehr Kampf in seine Körpersprache bringen.


Stimmt Kasparov hatte schon ein sehr selbstbewußtes Auftreten. Wobei man natürlich nicht vergessen darf, dass auch er im ersten WM-Kampf gegen Karpov seine Probleme hatte. Nach 9 Partien führte Karpov 4:0. Einen Zweikampf um de WM-Krone ist halt doch was einzigartiges. :-)

Mal schauen, was morgen auf uns zukommt. Leider kann ich erst später in die Partie einsteigen, weil ich selbst am Schachbrett sitzen muss (Mannschaftskampf).


Viel Erfolg. :-)
Ich habe gestern abend in 'ner Turnierpartie eine Traumstellung zum Remis "gemurkst". :-)

Gruß
zn
zehnopple
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 15:20

Re: Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

Beitragvon Topschach » Sa 9. Nov 2013, 18:02

zehnopple hat geschrieben:
Stimmt Kasparov hatte schon ein sehr selbstbewußtes Auftreten. Wobei man natürlich nicht vergessen darf, dass auch er im ersten WM-Kampf gegen Karpov seine Probleme hatte. Nach 9 Partien führte Karpov 4:0. Einen Zweikampf um de WM-Krone ist halt doch was einzigartiges. :-)



Karpov konnte das Gehabe von Kasparov sehr gut ignorieren. Damals saßen sich zwei starke Persönlichkeiten gegenüber. Carlsen wirkt am Brett mit seinen 22 Jahren noch sehr ungelenk. Auch wenn ich Carlsen die Daumen drücke und mir wünsche, dass er den Titel holt, bin ich mir nicht sicher, ob er rein psychologisch schon soweit ist. Schachlich hat er es auf jeden Fall drauf, aber eine Weltmeisterschaft kann einen schon erdrücken.

zehnopple hat geschrieben:
Viel Erfolg. :-)
Ich habe gestern abend in 'ner Turnierpartie eine Traumstellung zum Remis "gemurkst". :-)



Mach Dir nichts draus. :) - Ich wäre morgen über ein schnelles Remis froh. Beginn ist 10 Uhr und eventuell schaff ich es dann doch noch zur zweiten Partie. :D
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

Beitragvon zehnopple » Sa 9. Nov 2013, 18:12

Code: Alles auswählen
Mach Dir nichts draus.


das Ärgerliche war, dass ich die richtige Idee hatte, mich aber nicht traute. Ich poste die Stellung mal in einem anderen thread.
zehnopple
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 15:20


Zurück zu Schach Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Listinus Toplisten