Stadtmeisterschaft Starnberg 2013

Klatsch und Tratsch zum Thema Schach

Stadtmeisterschaft Starnberg 2013

Beitragvon Topschach » Mi 11. Dez 2013, 13:23

Am Freitag den 06.11.2013 wurden die letzten Partien der Starnberger Stadtmeisterschaft 2014 gespielt. Anton Czarnach machte als Turnierleiter eine gute Figur und konnte gerade bei den Nachholspielen immer gut vermitteln. Bei allen Partien wurde Kampfschach gezeigt und es war dieses Jahr richtig spannend.

Bild

Während Anna Gödel mit den weißen Steinen gegen Alfred Dolch antrat, musste sich Joachim Fuchs dem erfahrenen und mehrfachen Starnberger Stadtmeister Klaus Gschwendtner stellen. Mit druckvollen Zügen forderte Klaus seinen Gegner Joachim direkt heraus, welcher sich sehr lange gut verteidigte. Die weiße Festung schien zu halten und es sah so aus, als ob Klaus mit seiner aktiven Figurenkoordiantion auf Granit beißen würde. Immer wieder fand Joachim den Zug, der alles nochmal irgendwie zusammenhält. Am Ende konnte Klaus aber alle Figuren perfekt zu einen Angriff gegen den weißen König zusammenführen und die Partie gewinnen. Bravo Klaus ! Aber auch Joachim gebührt Hochachtung, für seine zähe Verteidigung.

Bild

Eine sehr dramatische Partie fand zwischen Anna Gödel und Alfred Dolch statt. Leider kam ich erst ans Brett der beiden, als es bereits nach einem Endspiel roch. Obwohl Anna einen Bauern weniger hatte, sorgte sie mit ihrer Dame und dem Springer für schöne Matt-Drohungen gegen den schwarzen König. Mit ihrem sehr aktivem Figurenspiel konnte Anna begeistern und anstatt sich irgendwie in ein Remis zu flüchten, spielte sie immer auf Gewinn. Leider reichten die Resourcen dann doch nicht für einen Mattangriff und Anna musste Ihren Gegner wieder ins Spiel kommen lassen. Dieser eroberte noch einen Bauern und strebte anschließend den Damentausch an, welchen Anna nicht verhindern konnte. Nun hatte Alfred bereits Freibauern, welche er schnurstracks in Fahrt brachte. Anna hatte am Damenflügel die Möglichkeit, ebenfalls einen Freibauern zu bilden, griff allerdings mit einem Bauernzug (b4) fehl und musste nun schon in die Trickkiste greifen, um sich zu verteidigen. Nach einigen Springermanövern hatte Anna die Wahl, mit dem Springer am Damenflügel einen Bauern zu erobern, oder aber den kurzläufigen Springer in Richtung Königsflügel zu ziehen, um einen gegnerischen Bauern an der Umwandlung zu hindern. Es war schon richtig verzwickt. Alfred zog seinen Bauern am Königsflügel immer weiter nach vorne, während er mit seinem König am Damenflügel für Druck sorgte. Doch dann fand Anna eine schier unglaubliche Möglichichkeit, die Partie direkt mit Matt zu beenden. Bemerkenswert ist, dass es ausgerechnet die schlechte Bauernkonstellation von Weiß am Damenflügel war, welche den Schlussakkord mit dem Springer erst möglich machten.



In dieser Stellung zog Alfred 1...h2



und Anna antwortete direkt: 2.Se3#



Absolut klasse, wie Anna trotz des Drucks und zu fortgeschrittener Stunde noch die Übersicht behalten hat, und dieses Matt fand ! Nicht wenige Spieler hätten hier aus Reflex den Springer nach f2 gezogen, um den Bauern noch rechtzeitig aufzuhalten. Damit hat Anna ein tolles Turnier abgeschlossen. Sowohl Klaus und auch meine Wenigkeit mussten gegen Anna richtig kämpfen. Ihr Spiel ist geprägt von guter Planung und tollen Angriffsideen. Mit dem starken Spieler Robert Gödel als Sohn ist klar, woher der Wind weht. Gut gemacht Anna !

Das Mattbild ist wirklich sehenswert !

Bild
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Stadtmeisterschaft Starnberg 2014

Beitragvon zehnopple » Do 12. Dez 2013, 02:45

Am Freitag den 06.11.2014 wurden die letzten Partien der Starnberger Stadtmeisterschaft 2014 gespielt.


Hat da jemand den Fluxkompensator im DeLorean angeworfen? :D
zehnopple
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 15:20

Re: Stadtmeisterschaft Starnberg 2014

Beitragvon Topschach » Do 12. Dez 2013, 08:15

zehnopple hat geschrieben:
Am Freitag den 06.11.2014 wurden die letzten Partien der Starnberger Stadtmeisterschaft 2014 gespielt.


Hat da jemand den Fluxkompensator im DeLorean angeworfen? :D


Har :D

Hab's gerade korrigiert. Danke für den Hinweis. Gestern wurden den ganzen Tag die Planungen für 2014 besprochen und da war ich mit dem Kopf irgendwie schon ein Jahr weiter. :D

Der 06.11.2014 war (ist) natürlich kein Freitag :oops:
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42


Zurück zu Schach Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Listinus Toplisten