Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Klatsch und Tratsch zum Thema Schach

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon zehnopple » Do 7. Nov 2013, 14:28

Aber vielleicht irre ich mich auch und Carlsen legt von Beginn an los.


Bei Carlsen ist alles möglich. :-)
zehnopple
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 15:20

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon Topschach » Do 7. Nov 2013, 14:34

zehnopple hat geschrieben:
Aber vielleicht irre ich mich auch und Carlsen legt von Beginn an los.


Bei Carlsen ist alles möglich. :-)



Naja,- eine Weltmeisterschaft hat ihre eigenen Gesetze. Bei nur 12 Partien muss man genau abwägen, wann man ein Risiko eingeht und auf den vollen Punkt spielt. Wenn man gute Nerven hat und frühzeitig eine Partie gewinnt, ist es für den Gegner sehr schwer, in den weiteren Partien diesen einen Punkt aufzuholen. In der Klasse in denen die beiden spielen ist es unglaublich schwer auf Sieg zu spielen, wenn der Gegner mit Punktvorsprung schnell in remisliche Stellungen abwickelt. Man muss dann praktisch noch mehr Risiko eingehen, um auf den Punkt zu spielen und das kann einem das Genick brechen. Ich fände es schöner, wenn eine WM mit mindestens 24 Partien gespielt werden würde.
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon zehnopple » Do 7. Nov 2013, 14:39

ach ja und ich wurde heute an meine erste bewußte Wahrnehmung der Schach-WM erinnert.

Robert Hübner ist 65 geworden.
http://www.chessbase.de/post/robert-hbner-wird-65

Und sein Kandidatenwettkampf gegen Kortschnoi ist der erste Schachwettkampf den ich verfolgte. Da ich aus keinem schachspielenden Haushalt stamme, habe ich sehr spät mit Schach begonnen und zum Zeitpunkt des Wettkampfs konnte ich die Schachregeln noch nicht, aber ich war als Kind fasziniert wie in der Tagesschau darüber berichtet wurde. Also verfolgte ich wie der Wettkampf verlief. Verstand dreiviertel von dem was ich las oder hörte nicht, war aber trotzdem gebannt von der Sache. :-) Wollte dann Schach lernen, aber da es bei uns auf dem Land kein Verein mit Jugendtraining und auch keine Schach-AG gab, hatte sich das leider bald wieder erledigt.
Jahre später habe ich dann doch noch mit dem Schach begonnen. :-)

Wie auch immer, ich freue mich auf die WM. :-)

Gruß
zn
zehnopple
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 15:20

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon zehnopple » Do 7. Nov 2013, 14:42

[quote="Topschachquote]Ich fände es schöner, wenn eine WM mit mindestens 24 Partien gespielt werden würde.[/quote]

12 Spiele sind zu wenig. Sehe ich genauso. Eine Beschränkung muss sein, denn so ein Endloswettkampf wie der erste zwischen Karpov und Kasparov ist weder für Zuschauer wirklich interessant, noch ist er gut für die Spieler. Aber ich gebe Dir Recht, 24 Spiele wären eine gute Lösung.
zehnopple
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 15:20

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon Topschach » Do 7. Nov 2013, 15:02

zehnopple hat geschrieben:[quote="Topschachquote]Ich fände es schöner, wenn eine WM mit mindestens 24 Partien gespielt werden würde.[/quote]

12 Spiele sind zu wenig. Sehe ich genauso. Eine Beschränkung muss sein, denn so ein Endloswettkampf wie der erste zwischen Karpov und Kasparov ist weder für Zuschauer wirklich interessant, noch ist er gut für die Spieler. Aber ich gebe Dir Recht, 24 Spiele wären eine gute Lösung.[/quote]


Ich denke mit der Meinung sind wir nicht alleine. Die Gegenseite argumentiert dann immer, dass 24 Partien viel zu lange dauern, aber Schach ist halt mal ein Sport, der Zeit benötigt, um qualitativ hochwertig zu sein. Wer keine Zeit hat, der kann ja 50 m Sprint anschauen. Warum muss heutzutage immer alles schnell sein ? Haben wir alle so wenig Zeit ?
Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon Topschach » Sa 9. Nov 2013, 08:51

Schach-WM 2013 Warm Up

Die Schachweltmeisterschaft 2013 - Hier das Warm Up mit einer Vorstellung des Austragungsmodus, der Vorbereitung von Magnus Carlsen und Vishy Anand und allem was man sonst noch wissen muss. Viel Spaß :-)

Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon Topschach » Sa 9. Nov 2013, 15:15

Schach-WM 2013 Partie 1 - Videoanalyse

und hier die Videoanalyse der ersten Partie:

Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon Topschach » So 10. Nov 2013, 18:05

Schach-WM 2013 Partie 2 - Videoanalyse

und hier die Videoanalyse der zweiten Partie:

Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon Topschach » Di 12. Nov 2013, 20:01

Schach-WM 2013 Partie 3 - Videoanalyse

und hier die Videoanalyse der dritten Partie:

Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

Re: Schachweltmeisterschaft 2013 - Anand gegen Carlsen

Beitragvon Topschach » Do 14. Nov 2013, 11:46

Schach-WM 2013 Partie 4 - Videoanalyse

und hier die Videoanalyse der vierten Partie:

Welch eine Spannung, welch eine Dramatik ! Mit der vierten Partie haben uns sowohl Anand, als auch Carlsen große Freude bereitet. Mit der Berliner Verteidigung, welche Carlsen gegen den Spanier von Anand aufs Brett zauberte, kam Schwung in die Weltmeisterschaft. Mit dem Remis als Ergebnis dürfte wohl Anand glücklicher sein, als Carlsen. Es bleibt auf jeden Fall spannend ! :-)

Topschach
Administrator
 
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:42

VorherigeNächste

Zurück zu Schach Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Listinus Toplisten